LOGO Bad Bevensen Inklusiv

Bad Bevensen Inklusiv

Barrierefreies Internet mehr als Barrierefreie Webseiten?

Um ein Barrierefreies Internet zu bekommen, benötigen wir mehr als nur Barrierefreie Webseiten.

Hier eine Betrachtung, was alles gebraucht wird, um eine Webseite zu nutzen.

Der Weg vom Benutzer bis zur Webseite.

Schritt 1: Gerät

Bedarf

Geräte (Hardware), die die Inhalte einer Webseite für die Sensorik (sehen, hören, fühlen …) des Nutzers aufbereiten.

Barrieren

  • Zugang zu InformationenSiehe:
  • Testen von Geräten
  • Kosten

Schritt 2: Programme

Bedarf

Programme (Software) die die Inhalte einer Webseite erkennen und auf dem Gerät zur Verfügung stellen und den Nutzer vor Spionage und Sabotage schützen.

Barrieren

  • Bedienung (Transparenz; Zuverlässigkeit; Änderungsintervall)
  • Kontrolle (Was bewirkt welche Einstellung? Welche Daten gehören wohin?)
  • Kosten

Schritt 3: Internetanschluss

Bedarf

Anschluss ans Internet durch Glasfaser, Kabel oder Funk, mit ausreichender Datenrate.

Barrieren

  • Korrekte Information über die Verfügbarkeit von Internetzugängen
  • Kosten
  • Vertragslaufzeiten
  • Ausfallsicherheit

Schritt 4: Datengeschwindigkeit

Bedarf

Ausreichende Datengeschwindigkeit zum Zeitpunkt der Nutzung (Netzneutralität). Information über Verzögerungen.

Barrieren

  • Aus- oder Überlastung der Datentransportwege
  • Fehlende Rückmeldung, an welcher Stelle sich der Stau befindet

Zurück